Close

Email

facebook
Drucken
Seite mailen

3. Platz: Es gibt viele Gründe, warum man im Naturhotel Pfösl zu Gast sein möchte, einer davon ist die herzliche Gastfreundschaft und die Liebe zur Natur der Eigentümerfamilie.

Ein sonniges Hochplateau mit Blick auf die mächtigen Dolomiten: Das ist die vielversprechende Lage auf einer Höhe von 1.375 Metern Seehöhe des Naturhotels Pfösl. Das Architektenpaar Michaela Wolf und Gerd Bergmeister haben ein finessenreiches Haus in die 35 Hektar große Anlage von Wiesen und Wälder gesetzt. Ein denkmalgeschützer Stadel wurde in den Neubau interessiert, der sich in besonderer Weise in die Natur einfügt. Auch alt ist der 300 Jahre alte Brotbackofen, der selbstverständlich in Betrieb ist und duftendes Brot hier gebacken wird. Das gehört zur DNA des Naturhotels Pfösl: Überall trifft man auf die Gelungene Verbindung von Alt und Neu. Im Innhof zum Beispiel, der sich zu einer wahren Ruheoase entwickelt hat. Es sind aber vor allem die drei Gastgeber, die eine besondere Atmosphäre schaffen: Eva Zelger kennt das Pfösl, seit sie auf der Welt ist, ihrem Ehemann Daniel Mahlknecht ist Nachhaltigkeit ein großes Anliegen und Brigitte Zelger kennt sich mit Kräutern und Brotbacken richtig gut aus.

Rückzugsoasen

Die Zimmer und Suiten sind mit schönen Holzböden ausgelegt, eher puristisch ausgestattet, was aber keineswegs unangenehm daher kommt. Drei exklusive Chalets direkt am Waldrand mit Blick auf Schlern, Rosengarten und Latemar, modern und doch traditionell mit viel Licht, in heimischen Hölzern erbaut und eingerichtet mit natürlichen Stoffen und eine grosse Holzterrasse.

Regeneration

25 Meter lang und 6 Meter breit erstreckt sich mit einzigartigem Blick auf die umliegenden Dolomiten, dem Rosengarten, Latemar und Schlern, ein Infinity Pool. Er ist das Herzstück der PFÖSL REGENERATION 360°. Behandlungen im naturspa sind fixer Bestandteil des Verwöhnprogrammes. In der Sauna atmet man die duftenden Kräuter ein, die hier überall wachsen. Natür im hoteleigenen Kräutergarten.

Genuss

Gekocht wird hier auf höchstem Niveau. Die Natur soll man auf den Tellern sehen und spüren. Das gelingt ganz großartig, denn einfallsreich und schmackhaft sind die facettenreichen Kreationen aus der Küche. Nicht nur Kümmel, Anis, Fenchel, Koriander oder Brotklee können die Hotelgäste hier kennenlernen. Auch deren Verarbeitung beim wöchentlichen Brotbacken in dem 300 Jahre alten Steinbackofen erleben sie mit und genießen das Verkosten der unterschiedlichen Aromen in den verschiedenen Backwaren.

Fotos: Florian Andergassen

facebook
Drucken
Seite mailen

FACTS &
FIGURES
Hotel Pfösl
Bewertung

3. Platz - Naturhotels

Kategorie

4 Sterne Superior

Preis

139 - 198 EUR

Zimmer

42

Flughafen

Innsbruck , 135 km

Interessen

Wintersport, Wandern/Bergsteigen, Familienbetrieb, Moderne Architektur/Design, ökologischer Schwerpunkt, Swimmingpool, Wellness/Spa, à-la-carte-Re­s­tau­rant

Kontakt

Hotel Pfösl,
Schwarzenbach 2, - 39050 Deutschnofen
Tel.: +39 0471 616537

Hier geht's zum Hotel

 

Kontakt

  • Connoisseur Circle
  • Reiseservice GmbH
  • Mariahilfer Straße 88a/II/2a
  • 1070 Wien
  • Tel: +43 1 890 69 77-20
  • Fax: +43 1 890 69 77-10
  • office@ccircle.cc
Follow us on

follow on facebook

follow on instagram